Produkttest: Alarmanlagen zum Selbsteinbau oft mangelhaft – BioProtect GmbH hat Qualitätslösungen

Um Wohnimmobilien vor unerwünschten Besuchern zu schützen, kaufen Eigentümer und Mieter nicht selten Alarmanlagen zur Eigeninstallation. Dabei hoffen viele auf ein Schnäppchen, denn die Angebote in Baumärkten und im Elektronikfachhandel klingen vielversprechend. Für Beträge unter 100 Euro stehen die unterschiedlichsten Alarmsysteme zur Verfügung: Infrarotbewegungsmelder, Lichtschranken, Fernüberwachung. Beworben werden sie mit einem schnellen Einbau, den auch unerfahrene Heimwerker bewerkstelligen können und einer familienfreundlichen Nutzung.

So verlockend diese Angebote auch klingen, wer wirklich daran interessiert ist, sein Heim zu schützen, schafft das nicht ohne professionelle Partner. Die günstigen Alarmanlagen lassen sich nämlich nicht nur einfach einrichten, sondern auch schnell ausschalten. Auch Fehler bei der Installation können Folgen haben, sodass das System nur eingeschränkt oder gar nicht funktioniert – das ergab ein aktueller Produkttest, den Experten gemeinsam mit Privathaushalten für den Norddeutschen Rundfunk (NDR) durchführten.

Erfahrene Kriminelle sind heute mit den gängigen Sicherheitstechnologien vertraut. Sie wissen, dass sich Alarmanlagen häufig deaktivieren lassen, indem man einen bestimmten Knopf drückt oder gleich die Batterien entfernt. Grundsätzlich ist ein erfolgreiches Vorgehen gegen Einbrecher ohne Fernüberwachung kaum mehr vorstellbar, besonders günstige Anlagen setzen trotzdem meist nur auf akustische Signale, die Einbrecher vertreiben sollen – nicht auf echte Alarmierungsfunktionen.

Auch bei den Funkalarmanlagen gibt es Angebote für wenig Geld. Beim Produkttest des NDR hatte eine Testperson trotz ausführlicher Anleitung Schwierigkeiten bei der Programmierung eines entsprechenden Gerätes. Am Ende konnten Signale nicht gesendet werden, im Falle eines Einbruchs wäre beim Besitzer kein Alarm angekommen. Solche Risiken kann die BioProtect GmbH mit den Modellen aus ihrem Sortiment verhindern.

Die BioProtect GmbH berät nicht nur zu konkreten Modellen und den Sicherheitserfordernissen vor Ort, sondern übernimmt auch Installation und Wartung komplett. Das hauseigene Funkalarmsystem BioSecure lässt sich nach individuellen Bedürfnissen der Kunden anpassen: nur so ist umfangreicher Einbruchsschutz gewährleistet. Wer Wohnräume und Wertgegenstände absichern möchte, sollte nicht einfach das günstigste Angebot wahrnehmen. Nur Expertenrat und zeitgemäße Technologien schaffen wirklich Sicherheit – egal, ob privat oder gewerblich.