Einbruchszahlen: In Baden-Württemberg 19,4% mehr Einbrüche als im Vorjahr – Alarmsysteme der BioProtect GmbH bieten Schutz

Wie in den acht Jahren davor, gab es auch 2014 einen weiteren großen Anstieg der Einbruchszahlen in Baden-Württemberg – so die aktuelle Kriminalstatistik. Darin ist von insgesamt 13.500 gemeldeten Delikten die Rede. Gefasst wurden allerdings nur 1.258 Täter, was sich auch mit der Professionalisierung der Banden erklären lässt. Einbrüche geschehen selten spontan, sondern sind viel mehr das Resultat ausführlicher Planung und Organisation. Dabei wird auch einbezogen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, auf frischer Tat ertappt zu werden – derzeit fällt sie eher gering aus.

Die Bevölkerung wurde in den letzten Jahren ausführlich durch Polizei und Medien über das Risiko, Opfer eines Einbruchs zu werden, aufgeklärt. Unternommen haben trotzdem nur wenige Haushalte etwas gegen die Gefahr. Und wenn, dann oft unzureichend. So sind beispielsweise günstige Alarmanlagen aus dem Baumarkt, die meist selbst installiert werden, nur selten effizient. Im Gegenteil, Einbruchprofis wissen ganz genau, wie die sich ohne große Umstände ausschalten lassen.

Als nachhaltige Lösung bieten sich dagegen die Alarmsysteme der BioProtect GmbH an. Den Kunden des Unternehmens stehen zur Verbesserung des Einbruchschutzes unterschiedliche Elemente zur Auswahl: Fernüberwachung, Videoüberwachung, Zugangskontrollen per Fingerabdruck. Ein Mitarbeiter der BioProtect GmbH begutachtet das zu schützende Objekt und berät anschließend zu sinnvollen Maßnahmen. Auch nach der Installation bleibt der Kontakt bestehen, für die Wartung des Alarmsystems und um kurzfristige Probleme zu klären.

Während der Präsentation der Kriminalstatistik gab selbst der Baden-Württembergische Innenminister Reinhold Gall an, dass die Polizei der Entwicklung der Einbruchszahlen derzeit machtlos gegenüber steht. Immobilieneigentümer und Mieter kommen nicht umhin, eigenständig Vorsorge zu treffen. Die BioProtect GmbH ist hierbei ein hilfreicher Partner, für alle, denen der Einbruchschutz bei Wohnräumen oder im Unternehmen nicht nur formal am Herzen liegt.